Feldenkrais-Methode®

Wie erklärt man jemandem den Geschmack einer Himbeere?

 - Man lässt probieren!

 So ähnlich ist es auch mit der Feldenkrais-Methode®

 - Man muss sie einfach probieren.

 Die Anwendung erfordert keine Vorkenntnisse, keine Kondition und ist altersunabhängig

 Unser Tipp: Einfach ausprobieren! - Mehr Wohlbefinden durch Bewegung!

 

 Das Ziel der Feldenkrais-Methode® ist eine Verbesserung der Lebensqualität .

Moshé Feldenkrais (1904 - 1984) Physiker und Judo-Lehrer, der menschliche Verhaltens- und Bewegungsmuster erforschte, geht von einer Verbesserung des Selbstbildes und der Eigenwahrnehmung aus. Das heißt, durch die Feldenkrais-Methode sollte ein sicheres Gefühl dafür entwickelt werden, was für uns in jedem Augenblick „richtig“ ist.

 

Teilweise aufgezwungene Bewegungsmuster begleiten und beeinflussen uns oft ein Leben lang, was soweit kommen kann, dass der Körper in Form eines Bewegungsbedürfnisses oder durch Schmerzen einen Hinweis auf nicht optimale Funktionalität gibt.

 

Hier können wir ansetzen (weiter-) zu lernen, wie wir funktionieren, wie die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Denken, Sinneswahrnehmungen und dem Fühlen sind. Haltungs- und Bewegungsmuster können neu organisiert werden. - Das Mittel für diese Lernerfahrung ist Bewegung!

 

In Einzel - („Funktionale Integration®“) oder Gruppenstunden („Bewusstheit durch Bewegung®) werden Wege entwickelt, um mit Anforderungen, die täglich gestellt werden befriedigender umzugehen. Egal ob im Umgang mit sich selbst, mit dem Beruf, dem Sport, den Mitmenschen oder mit Schmerzen

 

Alles Leben ist Bewegung. Beweglicher werden heißt: Lebendiger werden - körperlich, geistig, seelisch.

 

 

Die Feldenkrais-Methode® wird in zwei Verfahrensweisen angewandt:

 

 „Funktionale Integration®“

– die Einzelarbeit, findet hauptsächlich nonverbal auf einer für Feldenkrais® speziell angefertigten Liege statt. Die Lektionen können jedoch auch im Sitzen, Stehen oder Gehen stattfinden. Durch sanfte Berührungen und Bewegungen durch den Feldenkrais®-Lehrer wird je nach persönlichen Bedürfnissen & Voraussetzungen Hilfestellung zur Bewegungsverbesserung gegeben.

 

 „Bewusstheit durch Bewegung®“

– die Gruppenarbeit, findet am Boden auf Matten liegend, kniend, sitzend, stehend oder gehend statt. Viele Lektionen sind an der kindlichen Bewegungsentwicklung orientiert, wie z.B.: Beugen, Strecken, Rollen, Aufsetzen, Aufstehen, Gehen, Laufen usw... Durch verbale Anleitung, es geht dabei allerdings nicht darum etwas richtig zu tun, sondern an Hand einer bestimmten Funktion (z.B.: vom Liegen ins Sitzen) zu lernen, wie eine Absicht leichter, schonender, einfacher oder auch ästhetischer ausgeführt werden kann. Über die Erkundung von Bewegung lernt man, wie tu ich was bzw. welche Wege gibt es, dies anders, angenehmer oder leichter zu tun.

 

 

Für wen ist Feldenkrais® geeignet?

Durch ihre Sanftheit ist die Feldenkrais-Methode® für Menschen jedes Alters und jeglicher Kondition geeignet - besonders für alle, die mehr über sich erfahren wollen und dabei einen körperlichen Ansatz wählen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

 

Was kann Ihnen die Feldenkrais-Methode® bringen?

● Funktionale Verbesserung bei Bewegungseinschränkungen und Schmerzen

● Bewegungsverbesserung für Alltag, Beruf und Freizeit

● Optimierung der Performance bei Sportlern (Schifahren, Laufen,..), Musikern, Künstlern,...

● Bessere Haltung, Flexibilität, Koordination und Eleganz

● Gesteigertes Selbstbewusstsein

● Stressminimierung

● Wiedererlangung der Spontaneität, Offenheit und Kreativität, die Sie als Kind besaßen.

 

 

Feldenkrais®-Zentrum Walter Uresch - Bad Radkersburg:

 

Im Angebot befindet sich unter anderem:

● „Bewusstheit durch Bewegung®“ (Gruppenkurse)

● „Funktionale Integration®“ (Einzelstunden)

● Feldenkrais®-Arbeit bei Schlaganfällen, MS, SP, Behinderungen,....

● „Leichter gehen & leichter laufen“ – der Laufkurs nach Feldenkrais®

● Berufsspezifische Feldenkrais®-Arbeit - speziell für sitzende und stehende Berufe

● Arbeit mit Sportlern (z.B.: Schifahrer, Läufer, Tennisspieler, Golfer,...)

● Einzelarbeit mit behinderten Menschen

● Wandern & Feldenkrais

● "Sounder-Sleep-Schlafkurse" als Schlaf- und Stressmanagement

● Wochenendkurse und Seminarbegleitung in ganz Österreich

● Kurse für besseres Sehen

● Feldenkraisarbeit mit Kindern

● Feldenkrais-Urlaube am Meer

● Vorträge

 

 

Einige Referenzen:

- 2001-2009 Sonderschule Hartberg

- seit 2001 Lebenshilfe Pöllau

- seit 2002 VHS Bad Radkersburg, Tieschen, Leibnitz, ...

- seit 2007 Referent bei Styriavitalis in der gesunden Schule, gesunder Kindergarten, gesunde Gemeinde, ...

- Arbeit mit Bediensteten in Pflegeheimen (Timmelkam, Bad Radkersburg, ...) und Krankenhäusern (LKH Wagna allgemein, LKH Klagenfurt Neurologie,…)

- seit 2015 Unterricht in der Krankenpflegeschule Bad Radkersburg

... u.v.m.

 

Als einer der wenigen hauptberuflichen Feldenkrais-Lehrer bin ich mittlerweile seit Jänner 2000 mit meinen Angeboten in der Parktherme Bad Radkersburg, was bedeutet, dass ich jeden Dienstag und Mittwoch um 18.00 Uhr eine Gruppenstunde habe und einmal im Monat einen Wochenend-Kurs abhalte Auch werde ich immer wieder von der Parktherme Bad Radkersburg für eigene Projekte engagiert

 

Neu seit Jänner 2018 - Feldenkrais im besonderen Thermalwasser der Parktherme - jeden Mittwoch Abend und bei einem Feldenkrais-Wochenendkurs in der Parktherme Bad Radkersburg am Samstag um 10.30 Uhr! - Gratis für Thermengäste!